PNF - Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

PNF ist ein komplizierter Name für eine einfache aber überaus wirksame Methode.

 

Mit Propriozeptoren sind Muskel-, Gelenk- und Sehnenrezeptoren gemeint, die Informationen über die Haltung und Bewegung des Körpers an das Zentrale Nervensystem weiterleiten - daher auch das Wort "neuromuskulär".

Bei PNF geht es um das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln.

Die Therapie verbessert die bewusste und unbewusste Steuerung/Kontrolle der Körperhaltung und Bewegung. Sie soll Patienten helfen, deren Bewegungs- verhalten aufgrund einer Verletzung, Erkrankung oder Operation gestört ist.

PNF wird mit einem Partner durchgeführt. Der Ausführende kann verschiedene Positionen einnehmen. Während er bestimmte Muskelpartien anspannt und dabei bestimmte  Bewegungen ausführt , sorgt der Physiotherapeut für dreidimensionalen Gegendruck.